top of page

Heilpflanzen bei Verletzungen der Zunge

 

Jedem von uns ist es schon einmal passiert! Kurz nicht richtig aufgepasst und zack - auf die Zunge gebissen. 

 

Autsch!

Eigentlich nicht, denn dank des Opiorphin in unserem Speichel erfahren wir schnell Besserung. Dieser hat eine 6x stärkere Wirkung. als Morphin. 

 

Heilpflanzen

Falls es doch mal schneller gehen soll, können uns die Heilpflanzen mit ihren ätherischen Ölen und schmerzlindernden Wirkstoffen bei Bisswunden, Verbrennungen oder Entzündungen unterstützen. 

Der beweglichste Muskel des Menschen

 

Unsere Zunge ist ein sehr beweglicher Muskel. Sie besitzt insgesamt 9 Muskeln. Dadurch hat sie die Fähigkeit sich dreidimensional zu bewegen.

 

Geschmack

Der Geschmack wird von unseren Geschmacksknospen wahrgenommen. Sie liegen direkt in der Zungenschleimhaut und leiten den Geschmack als Reiz weiter an unser Gehirn.

 

Übrigens ist scharf kein Geschmack, sondern ein thermischer Reiz.

 

Der 5. Geschmackssinn

Umami stammt aus dem Japanischen und bedeutet "wohlschmeckend". Umami zählt zur Geschmacksrichtung "fleischig".

 

Schutzfunktion

Unsere Zunge ist nicht nur für das Schmecken von verdorbener Nahrung zuständig, sondern verhindert auch das Verschlucken von Gräten und Knochenstücken. 

 

Sprachbildung

Die Zunge ist für die Bildung der Buchstaben d, k, l, r, und t verantwortlich. Für das S zieht sich die Zungenspitze zurück. Würde sie das nicht tun, würde das typische Lispeln entstehen.

bottom of page